So erkennen Sie, ob Sie jemand online betrügt [VOLLSTÄNDIGE ANLEITUNG]

Nie zuvor war unsere Welt vernetzter und noch nie war es so schwierig zu wissen, ob jemand Sie online betrügt. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf alle Arten von Betrug – ob es darum geht Phishing-Betrug or E-Mail-Betrug – sowie im Internet dating Betrug und Taktiken von Romantik-Betrügern (Anzeichen eines Romantik-Betrügers). Lasst uns beginnen.

Ob du bist dating Online, einkaufen, recherchieren oder einfach nur im Internet Kontakte knüpfen, kann es schwierig sein zu erkennen, ob Sie jemand betrügt. Wenn Sie kürzlich online an einer dieser Aktivitäten beteiligt waren, sind Sie wahrscheinlich bereits zur Zielscheibe geworden.

Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, sich zu schützen, wachsamer zu werden und in fast jeder Situation zu erkennen, ob jemand Sie betrügt. Außerdem ist hier So löschen Sie persönliche Daten aus dem Internet damit Sie kein Opfer von Identitätsdiebstahl werden (mehr dazu weiter unten). Lesen Sie weiter, um mehr über Warnsignale zu erfahren, die Sie finden können, wenn Kriminelle zuschlagen.

Versprechen und Garantien auf bestimmten Websites machen

Es gibt keine sichere Wette auf dieser Welt – es sei denn, Sie sprechen von der Möglichkeit, dass ein Betrüger Sie ins Visier nimmt! Wenn jemand online oder in Ihrem Online-Shop ist dating Die Szene macht Versprechungen, die zu schön scheinen, um wahr zu sein – und das sind sie wahrscheinlich auch. Garantien, verspricht große Renditen, Geld oder leichte Liebe sind immer ein Warnsignal dafür, dass Sie möglicherweise betrogen werden. Der Romantik-Betrug gibt es heutzutage in Hülle und Fülle. Heutzutage senden Betrüger ihren Opfern verdächtige Links und Websites, die zu Identitätsdiebstahl und Finanzbetrug führen. Die gute Nachricht ist, Sie können jetzt ganz einfach jede bösartige Website im Internet blockieren - sehen KLICKEN SIE HIER Wie.

Ob per E-Mail, Social Media oder dating Websites nutzen Betrüger Bot-Konten und automatisierte Systeme, um Einzelpersonen mit Angeboten und Möglichkeiten anzusprechen, die zu gut erscheinen, um wahr zu sein. Wenn Sie mit einem solchen Angebot konfrontiert werden, denken Sie gut darüber nach.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie feststellen können, ob Sie jemand online betrügt.



Jemand kontaktiert Sie über ein privates Konto

Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie über ein privates Konto oder Online-Kanäle wie E-Mail oder sogar Ihre Telefonnachrichten kontaktiert werden. Wir sind alle ein wenig vorsichtig, wenn wir über Online-Soziale Medien sprechen oder dating Websites, aber wenn jemand Sie über Ihre eigenen E-Mail- oder Telefonnachrichten kontaktiert, fühlen wir uns in unserer Kommunikation etwas sicherer.

Wenn ein Fremder oder jemand mit einer seltsamen Nachricht Sie über diese Methoden kontaktiert, sollte dies aus diesem Grund einige rote Fahnen auslösen. Betrüger können auf viele Arten an Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer gelangen. Verwenden Sie dann Ihre privaten Konten, um sowohl Sie als auch Personen auf Ihrer Kontaktliste zu kontaktieren. Schützen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer sehr sorgfältig.



Anzeichen für einen romantischen Betrüger und andere Kriminelle: Banküberweisungen, Cash-App und Zahlungsanweisungen

Was sind einige Anzeichen für einen romantischen Betrüger? Banküberweisungen sind notorisch schwierig zu verfolgen und zu erstatten, daher sind sie ein beliebtes Online-Betrüger-Tool. Überweisungen sollten nur zwischen engen Familienangehörigen und Freunden durchgeführt werden. Während diese Überweisungsmethode schnell und einfach ist (und normalerweise keine zusätzlichen Gebühren oder Schritte beinhaltet), ist es auch einfach eine Identität vortäuschen um einen Betrug zu betreiben.

Der Betrug beginnt nicht immer mit einer Überweisung. Normalerweise bezahlt der Betrüger für eine Transaktion mit a gefälschter Scheck oder Zahlungsanweisung. Was das Opfer nicht weiß, ist, dass der Scheck oder die Zahlungsanweisung gefälscht ist. Der Betrüger schreibt die Zahlungsanweisung oder den Scheck für einen Betrag, der größer ist als nötig, als wäre es ein Versehen.

Kurze Zeit später fordert der Betrüger das Opfer auf, die Differenz an ihn zurückzuüberweisen. Da die Überprüfung des Schecks oder der Zahlungsanweisung einige Zeit in Anspruch nehmen wird, verliert das Opfer sein überwiesenes Geld, bevor es weiß, dass der Betrug stattfindet.

Andere rote Flaggen sollten sein, wenn Geld über Veranstaltungsorte angefordert wird. Es gibt eine Menge CashApp-Betrug, Bitcoin-Betrügereien, Venmo-Betrug, Steam-Kartenbetrug und Amazon-Betrug. Im Wesentlichen sind dies Kanäle, die Geschenkkarten oder Optionen zum Senden von Geld über proprietäre Methoden anbieten. Es kann schwierig sein, nachzuverfolgen und Rückerstattungen zu erhalten gefälschte geschenkkarten oder andere Arten von Karten, die über solche Plattformen gekauft wurden. Seien Sie vorsichtig, wenn jemand auf diese Weise um Geld bittet.



Sich als Autoritätspersonen ausgeben

Lassen Sie uns einige Romantik-Betrüger-Tricks aufdecken. Die meisten Menschen befolgen gerne Anweisungen von Autoritätspersonen, wenn sie rechtmäßig und konstruktiv sind. Betrüger wissen das und geben sich als Autoritätspersonen aus, um Opfer dazu zu bringen, sich so zu verhalten, wie sie es wollen. Dazu gehört auch, als Polizisten, Feuerwehrleute, Rettungskräfte oder andere prominente Autoritätspersonen als Betrüger aufzutreten.

Dies kann sich auch auf andere Bereiche erstrecken. Personen können Sie online oder telefonisch kontaktieren und sich als IRS-Beamte, Bankangestellte oder ähnliche Autoritätspersonen ausgeben, die Sie unter Druck setzen könnten, Finanzinformationen preiszugeben.



Angst und Einschüchterung: Bedrohungen, Erpressung und Lösegeld

Betrüger nutzen gerne die Macht der Angst oder sorgen sich darum, mit menschlichen Emotionen zu spielen und die gewünschte Reaktion zu erzielen. Viele Betrügereien beinhalten Androhungen von Gewalt, Polizeimaßnahmen oder Schaden für Freunde oder Familie.

Ein beliebter Betrug besteht darin, Informationen über die Identität eines Familienmitglieds eines Opfers zu sammeln und diese dann zu verwenden, um die Illusion zu erwecken, dass das Familienmitglied in Gefahr ist, und so das Opfer unter Druck zu setzen, seinen Forderungen nachzukommen. Wenn Sie von jemandem mit Drohungen mit Lösegeld, Entführung, Erpressung oder Polizeimaßnahmen kontaktiert werden, vergewissern Sie sich, dass dies glaubwürdig ist, bevor Sie sich an die Behörden wenden, um Hilfe zu erhalten. Versuchen Sie nicht, die Dinge selbst zu erledigen. Die Romantik-Betrugstaktiken sind sehr gut ausgearbeitet.



Gefälschte Profile

Ob per E-Mail, Facebook oder a dating Website verwenden Betrüger gefälschte Profile, um ihre Opfer ins Visier zu nehmen. Dies kann bedeuten, dass Sie zufällige Bilder von Fremden verwenden, um zu versuchen, sich in Ihre Kontakt- oder Freundesliste einzuschleichen.

Es könnte auch „Spoofing“ bedeuten oder ein Familienmitglied oder einen Freund imitieren, um den Anschein zu erwecken, als würde eine vertrauenswürdige Person das Opfer kontaktieren. Überprüfen Sie alle E-Mail- und Social-Media-Konten, bevor Sie mit jemandem kommunizieren. Zu wissen, wie man erkennt, ob jemand Sie online betrügt, ist von entscheidender Bedeutung.



Löschen Sie Ihre persönlichen Daten aus dem Internet

Als Ergebnis eines Betrugs oder eines einfachen Kaufs werden Ihre persönlichen Daten überall im Internet aufgelistet. Wie ist das möglich? Immer wenn Sie eine Website besuchen, Cookies aktivieren oder eine App herunterladen, erfassen diese Unternehmen ohne Ihr Wissen Ihre personenbezogenen Daten. Dann verkaufen sie sie an Dritte, einschließlich Finanzinstitute, Krankenversicherungsunternehmen usw.. Dann werden Ihre persönlichen Daten nicht nur für Spam-E-Mails, gezielte Werbung und Telemarketing-Anrufe verwendet, sondern auch zum Ändern Ihrer monatlichen Finanzsätze. Zum Glück haben wir gute Neuigkeiten.

Um Ihre Informationen aus dem Internet zu entfernen, sollten Sie eine Plattform namens verwenden Inkogni, siehe unten. Es ist ein vertrauenswürdiges, leistungsstarkes Datenschutztool, das in Ihrem Namen bei fast hundert Brokern die Entfernung Ihrer Daten anfordert. Der Dienst wird von unseren Scam Detector-Mitarbeitern verifiziert und ist legitim. Für nur 5.79 US-Dollar/Monat lohnt es sich auf jeden Fall. Klicken Sie unten, um Ihre persönlichen Daten aus dem Internet zu entfernen:

Andere romantische Betrüger-Taktiken: Das Opfer spielen

Ähnlich wie mit dem Wunsch, Autoritätspersonen nachzukommen, spielen Betrüger auch mit der Bereitschaft der Menschen, Bedürftigen zu helfen. Betrüger wissen, dass Sie eher geneigt sind, ihnen zu helfen, wenn sie sich Ihnen als Opfer eines Verbrechens, einer Tragödie oder einer anderen Art von Verlust nähern. Wenn Sie von jemandem angesprochen werden, der online nach Hilfe sucht, versuchen Sie, dies über glaubwürdige Kanäle zu tun. Es gibt viele Möglichkeiten, Bedürftigen online zu helfen, aber sie beinhalten normalerweise keine direkten, unaufgeforderten Anfragen.

Hüten Sie sich vor romantischen Betrügertricks, die an Ihrem Herzen zerren sollen. Zum Beispiel Partner, die an weit entfernten Orten wie Militärbasen oder Ölplattformen gestrandet sind, oder Finanzpartner, die im Ausland festsitzen und Finanzmittel benötigen, um sie zu retten. Wir denken vielleicht, dass wir nicht auf diese ausgefallenen Geschichten hereinfallen, aber am Ende ist es einfach, aufgrund von Aufregung oder Emotionen ausgenutzt zu werden.

Wenn sich jemand mit Geschichten über die Notwendigkeit von Hilfe bei Ausgaben, Operationen, Spielschulden, Zollgebühren oder Reisedokumenten an Sie wendet, sollten Sie mit äußerster Vorsicht vorgehen.



Rote Fahnen in der E-Mail-Kommunikation

Bitte achten Sie genau auf die Informationen in Ihren E-Mail-Kopfzeilen, um Gauner abzufangen, bevor sie ihre Arbeit tun können. Es kann kompliziert sein, eine echte E-Mail von einer Organisation wie Microsoft oder der Bundesregierung zu kopieren oder zu fälschen. Dies stellt eine Schwachstelle bei Betrugstechniken dar.

Achten Sie genau auf das Ende der E-Mail-Adresse, auch bekannt als „Domain“. Mit den Namen bekannter Unternehmen wie Microsoft versuchen Betrüger, Ihrer Erkennung zu entgehen. Stellen Sie sicher, dass eine E-Mail von jemandem „@microsoft.com“ nicht tatsächlich von jemandem „@micorsoft.com“ stammt (beachten Sie die absichtliche Vertauschung von Buchstaben) oder von jemandem, der eine alternative Domäne wie „@microsoft.co“ verwendet.

Ebenso werden einige Organisationen Sie nie per E-Mail über bestimmte Angelegenheiten kontaktieren. Der IRS zum Beispiel kontaktiert Einzelpersonen nicht telefonisch, um Geld einzutreiben. Andere Unternehmen haben ähnliche Richtlinien, seien Sie also vorsichtig, wenn Sie eine erhalten gefälschte E-Mail von Paypal, Craigslist-Nachricht, oder Amazon-Login-Anfrage Sie bitten, Geld direkt an sie zu zahlen.



Was zu tun ist, wenn Sie denken, dass Sie betrogen werden

Unabhängig davon, ob Ihr Betrüger nach finanziellem, sozialem oder emotionalem Gewinn sucht, gibt es einige Möglichkeiten, sich zu schützen, wenn Sie glauben, dass Sie ein Opfer sein könnten:

Rede mit jemandem. Führen Sie Ihre Situation durch Freunde oder Familie oder jemanden, dem Sie vertrauen können. Wir können uns oft über die Aussichten auf finanzielle oder romantische Gewinne freuen, und unsere Perspektive kann verzerrt sein. Wenn Sie Ihre Situation von jemandem mit einer entspannteren Sichtweise abprallen lassen, können Sie sich Ärger ersparen.
Beenden Sie die Kommunikation. Ob es um E-Mail geht, Social-Media-Betrug, oder Telefonbetrug, ist es wichtig, jeden Kontakt mit dem potenziellen Kriminellen sofort abzubrechen.
Suchen Sie nach ihnen. Wenn Sie das vermeintliche Bild eines Betrügers haben, versuchen Sie, es über eine umgekehrte Bildsuche online zu durchsuchen. Die Verwendung von Google oder einer anderen leistungsstarken Suchmaschine kann Ihnen helfen, andere Kopien oder Orte desselben Bildes zu finden. Wenn nicht match Die Informationen, die Sie haben, sollten große Warnsignale auslösen. Sie können auch einfache Online-Suchen durchführen, indem Sie die Informationen verwenden, die sie Ihnen bereits zur Verfügung gestellt haben, oder sogar für einen Dienst bezahlen, um eine Hintergrundüberprüfung des potenziellen Betrügers durchzuführen.
Recherchieren Sie. Wenn jemand Sie kontaktiert und um Geld für eine Organisation bittet, untersuchen Sie diese Organisation. Recherchieren Sie den Kanal, über den sie Geld oder Informationen austauschen möchten. Wenn jemand eine aufrichtige Geschichte oder faszinierende Geschichte über seinen Job oder seine Beziehungen hat, versuchen Sie es mit einer einfachen Google-Suche oder einer anderen Recherche. Da Betrüger ihre Techniken an möglichst vielen Menschen ausprobieren müssen, um Erfolg zu haben, bedeutet dies, dass Sie Spuren ihrer früheren Versuche online finden können.

Hier ist ein Liste betrügerischer Websites und wie man Warnsignale auf betrügerischen Websites erkennt.

So melden Sie einen Betrüger

Lassen Sie Ihre Freunde wissen, woran Sie erkennen können, ob Sie jemand online betrügt. Fühlen Sie sich frei, diesen Artikel in den sozialen Medien zu teilen und Betrüger oder andere verdächtige Aktivitäten zu melden. Wie? Sie können dies über die FTC (Federal Trade Commission) über den folgenden Link tun:

Melden Sie sich hier bei der FTC

So schützen Sie sich besser

Wenn Sie jede Woche die am weitesten verbreiteten Betrügereien entdecken möchten, abonnieren Sie bitte die Betrugserkennungs-Newsletter. Sie erhalten wöchentlich E-Mails – wir versprechen, keinen Spam zu versenden.

Informieren Sie sich zu guter Letzt mit einigen anderen betrugsbezogenen Artikeln in diesem Abschnitt, damit Sie Bescheid wissen So bleiben Sie online sicher. Verwenden Sie den Kommentarbereich unten, um andere Betrüger aufzudecken.

So erkennen Sie Online-Betrug

Facebook-Gewinner Betrug

Bestätigen Sie unten eine Website

Sind Sie gerade dabei, online einzukaufen? Prüfen Sie mit unserem Validator, ob die Website legitim ist:

vldtr®

Suche: Domain-Alter, Alexa-Rang, gültiges HTTPS, Blacklisting, SSL-Zertifikate, Quellcode, Standort, IP-Adresse, WOT-Vertrauenswürdigkeit, Spam-Berichte, fortschrittliche Technologie, Datenschutzrichtlinie, Nutzungsbedingungen, Kontaktoptionen



DIE TOP 3 BETRUGSBEKÄMPFUNGS-VIDEOS, DIE SIE SEHEN MÜSSEN



1. Top 5 Amazon-Betrug im Jahr 2023


 

2. Top 5 der PayPal-Betrügereien im Jahr 2023


 

3. So erkennen Sie eine betrügerische E-Mail im Jahr 2023

Selma HrynchukSelma ist eine Spezialistin für Betrugsprävention, die für ihre Expertise bei Privatdetektivermittlungen und eine bemerkenswerte Partnerschaft mit Strafverfolgungsbehörden bekannt ist. Über ihre Ermittlungserfolge hinaus haben ihre öffentlichen Vorträge und schriftlichen Arbeiten unzähligen Menschen die Möglichkeit gegeben, sich zu schützen und betrügerischen Machenschaften einen Schritt voraus zu sein. Selmas Vermächtnis glänzt als hartnäckige Verfechterin des Wandels, die sich unnachgiebig für die Bekämpfung von Betrug und die Gewährleistung einer sichereren Welt für alle einsetzt.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Romance Scams [VOLLSTÄNDIGE LISTE 2023] – Scam Detector