Stehen Sie dating Witwe zufällig oder freiwillig? Was sollten Sie tun, wenn Sie sich für sie interessieren? Sollte man vorsichtig vorgehen? Fragen Sie sich, ob Ihr Partner bereit für eine ernsthafte Beziehung ist? Wenn Sie eine sinnvolle Beziehung anstreben, sollten Sie darauf vorbereitet sein, sich einzigartigen Herausforderungen zu stellen. Sie müssen verstehen, dass Witwer und Witwen ein emotionales Bedürfnis nach Gesellschaft haben, aber sie brauchen etwas Zeit. Lesen Sie weiter, um Ratschläge und Weisheiten zu erhalten, die Ihnen beibringen, wie es geht date Witwe(r) erfolgreich.

Natürlich ist es wichtig, Fragen zu stellen, ihnen zuzuhören und sie kennenzulernen dating jeder. Aber während dating eine Witwe, sollten Sie besonders sensibel für ihre Gefühle sein. Im Folgenden sind einige typische Herausforderungen oder Probleme aufgeführt dating Witwe oder Witwer.

1. Sie weigern sich manchmal, über ihre Trauer zu sprechen

Ihr Partner fühlt sich möglicherweise von Zeit zu Zeit traurig. Erlauben Sie ihnen, ihre Gedanken und Gefühle über ihren Verlust auszudrücken. Trauern ist ein gesundes Zeichen, obwohl der Prozess weh tut. Es kann für eine Witwe/eine Witwe schwer sein, sich wohl dabei zu fühlen, dir ihre Geschichte zu erzählen.

Wie geht man mit dieser Herausforderung um? Seien Sie unterstützend und ein guter Zuhörer; wischen Sie niemals Gespräche ab.

2. Sie können emotionale Höhen und Tiefen haben

Ihr Partner wird oft emotionale Höhen und Tiefen haben. Zum Beispiel kann sogar ein Film ihre Emotionen auslösen und sie traurig machen. Ärgern Sie sich nicht über sie, weil Sie sich verärgert fühlen. Diese Situationen gehören zur Trauer und können auch noch Jahre nach einem Verlust auftreten.

Wie geht man mit dieser Herausforderung um? Seien Sie verständnisvoll und geduldig.

3. Du erinnerst sie manchmal an ihren verstorbenen Ehepartner

Wenn jemand einen Partner verliert, vergöttert er normalerweise den verlorenen Partner und spricht oft über ihn. Versuchen Sie, den Platz des verstorbenen Ehepartners im Leben Ihres Partners zu verstehen. Er oder sie war ein großer Teil des Lebens Ihres Partners. Aber das bedeutet nicht, dass Sie es nicht sind.

Wie geht man mit dieser Herausforderung um?  Sprechen Sie über Probleme, wenn sie auftauchen, wie Sie sich dabei fühlen und wie Sie sie gemeinsam bewältigen können. Denken Sie daran, dass dies kein Wettbewerb ist – versuchen Sie nicht, wie sie zu sein; fühle dich nicht beleidigt.

4. Sie neigen dazu zu glauben, dass sie ihren verstorbenen Ehepartner betrügen

Für Witwen/Witwer ist es nicht einfach, nach einem Trauerfall eine neue Beziehung zu beginnen. Wahrscheinlich ringen sie mit Schuldgefühlen. Sie brauchen einige Zeit, um zu verstehen, dass es möglich ist, mehr als eine Person im Leben zu lieben.

Wie geht man mit dieser Herausforderung um? Denken Sie daran, dass sich die Dinge verbessern werden, wenn sie glauben, dass „wieder lieben“ die Mühe wert ist, und wenn sie erkennen, dass es ihnen geholfen hat, mit Ihnen fertig zu werden.

5. Es könnte ein Rebound sein

Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie Ihr Herz verschenken dating Witwe/Witwer. Manchmal, wenn jemand einen Ehepartner verliert, ist es nicht ungewöhnlich, dass er versucht, diese Lücke zu füllen.

Wie geht man mit dieser Herausforderung um?  Stellen Sie sicher, dass Sie kein Opfer einer Rebound-Beziehung sind. Gemischte Signale und unheimliche Nähe sind die beiden unverkennbaren Zeichen, auf die Sie achten sollten.

Auf Ihrer Reise werden Sie möglicherweise mit einigen dieser Herausforderungen konfrontiert. Aber wenn man ein liebevoller und fürsorglicher Partner ist, können diese Herausforderungen leicht überwunden werden.

Meistens haben sie keine Bindungsängste. Also, wenn du bist dating ein Witwer/eine Witwe, haben Sie vielleicht einen der besten Partner für eine liebevolle Beziehung gefunden. Wenn Sie ihre Bereitschaft für eine Beziehung in Frage stellen, zeigen diese Zeichen, ob eine Witwe oder ein Witwer dazu bereit ist oder nicht date.

1. Sie haben aufgehört, in der Vergangenheit zu leben

Das klare Zeichen: Sie sind bereit, ihre Herzen zu öffnen und lassen sich nicht von alten Erinnerungen/Heiligtümern abbringen.

Die Wahrheit ist, dass man sie nicht einfach dazu überreden kann, ihre Vergangenheit abzuschütteln. Trauer und Bewältigung sollten natürlich geschehen und es braucht Zeit. Wenn Ihr Partner immer noch ein paar Bilder von seinem verstorbenen Ehepartner bei sich hat oder gelegentlich über ihn spricht, bedeutet das nicht, dass er immer noch in der Vergangenheit lebt. Es ist ein positives Zeichen, wenn sie bereit sind, darüber zu sprechen, wohin eure Beziehung geht, und sich nicht von Trauer in die Quere kommen lassen.

2. Sie verfolgen dich konsequent

Wenn Ihr Partner etwas sagt und dann durchhält, ist das ein großartiges Zeichen – es zeigt seine Loyalität und Integrität.

Es ist durch ihre Taten oder Worte offensichtlich, dass eine Witwe bereit ist dating nochmal. Wenn sie planen a date mindestens zweimal im Monat, ruft Sie oft an und schreibt zwischendurch, es bedeutet nur, dass sie sich bemühen, die gegenwärtige Beziehung zum Funktionieren zu bringen. Konsistenz baut eine Beziehung auf. Können Sie sich bei Ihren emotionalen Bedürfnissen auf Ihren Partner verlassen? Seien Sie versichert, dass die Beziehung das Potenzial hat, lange zu halten.

3. Sie können eine Zukunft mit dir sehen

Sie können sich beide als Paar vorstellen; Sie können die Beziehung definieren. Dies ist ein deutliches Zeichen dafür, dass sie nicht länger an der Vergangenheit festhalten.

Natürlich fühlen sie sich manchmal hin- und hergerissen zwischen der Ehre der Erinnerung an ihren Ehepartner und dem Streben nach ihrem Glück, aber sie werden den Mut aufbringen, weiterzumachen. Sie sind offen für ehrliche Gespräche über Beziehungsziele und -bedürfnisse.

Wenn Ihr Partner eines der oben genannten Anzeichen zeigt, ist dies ein positiver Indikator. Jetzt müssen Sie nur noch einige Tipps kennen dating Witwe(r) und konzentriere dich darauf, eine sinnvolle Beziehung aufzubauen.

1. Überstürzen Sie die Beziehung nicht

Planen Sie eine Anpassungsphase ein und überstürzen Sie keine Entscheidungen. Seien Sie sich vollkommen bewusst, worauf Sie sich einlassen, bevor Sie etwas begehen. Denken Sie immer daran, ihre Ehe endete nicht, weil sie aufhörten, sich zu lieben, es war ein Tod, der sie dazu brachte, sich zu trennen. Daher können Sie nicht erwarten, dass ihre Emotionen über Nacht abgeschaltet werden. Sie können eifrig sein, aber geben Sie ihnen etwas Zeit, um damit fertig zu werden.

2. Seien Sie verständnisvoll, geduldig und unterstützend

Es wird Zeiten geben, in denen Ihr Partner den Wunsch verspürt, über seinen verstorbenen Ehepartner zu sprechen – seien Sie verständnisvoll. Denken Sie daran, Sie sind dating Witwe(n) und sehe es als etwas ganz Normales an. Wenn sie bereit sind, ein paar Details über ihre Ehe zu teilen – erlauben Sie ihnen, zeigen Sie Neugier. Verwenden Sie auch niemals gängige Plattitüden, um sie zu trösten. Dinge zu sagen wie „er/sie hat seinen Frieden“ oder „du solltest weitermachen“ hilft oft nicht, Gefühle der Trauer zu lindern. Respektieren Sie die Erinnerung, die sie an ihren verstorbenen Ehepartner haben. Das heißt, Sie sind in keiner Weise verpflichtet, ihr Therapeut zu sein.

3. Respektieren Sie ihre Trauer bei besonderen Anlässen

Sie müssen Rücksicht auf ihre Gefühle nehmen. Es könnte Zeiten geben, in denen Sie nur da sein und respektvoll sein können und sollten. Geburtstage, Jubiläen oder Todestage können für Ihren Partner schwierig sein – fragen Sie ihn, ob Sie etwas tun können. Wenn sie alleine sein wollen, respektiere das. Sie können die Erinnerungen Ihres Partners an seinen verstorbenen Ehepartner nicht löschen, aber Sie können immer gemeinsam neue Erinnerungen und Traditionen schaffen.

4. Akzeptieren Sie die Entscheidung Ihres Partners, die Sachen seines verstorbenen Ehepartners zu behalten

Ihr Partner hat das Recht, Fotos oder andere Erinnerungen an seinen verstorbenen Ehepartner aufzubewahren. Diese Besitztümer können für sie wertvoll sein. Sie sollten ihre Ideen oder Überzeugungen niemals lächerlich machen oder sie davon überzeugen, die Erinnerungen zu verwerfen. Vermeiden Sie es auch, diese Besitztümer als Bedrohung für Ihre Beziehung zu interpretieren. Wenn Sie sich eine Wohnung teilen oder zusammenziehen müssen, können Sie dies jederzeit besprechen, ohne die Gefühle Ihres Partners zu verletzen.

5. Kommunizieren Sie Ihre Beziehungsziele

An ihrem Gepäck ist nichts auszusetzen; Ihre Einstellung ihnen gegenüber sollte auf gegenseitigem Verständnis und Vertrauen beruhen. Auch Witwer/Witwen können wunderbare Partner sein – man muss nur ein klarer Kommunikator sein. Finden Sie dieses empfindliche Gleichgewicht und stellen Sie Ihrem Partner Fragen, um zu erfahren, ob er eine Zukunft mit Ihnen sieht. Drücken Sie Ihre Bedürfnisse und Beziehungsziele aus.

Besprechen Sie die Zukunft, wenn Sie genug Zeit miteinander verbracht haben. Erfahren Sie mehr über die Absichten des anderen. Während dating eine Witwe, erwarten Sie nicht, dass die Heirat sofort die Folge Ihrer Beziehung ist.

Wenn Sie sich dating B. Witwe(r), kann es auch schwierig sein, die Signale zu interpretieren, und ein ernsthaftes Engagement könnte am Anfang zu viel verlangt sein. Langsam angehen ist der Schlüssel! Dating sie erfordert auch Geduld und die Bereitschaft, die Realität anzunehmen. Denken Sie daran, dass ihr Verlust immer eine gewisse Präsenz in ihrem Leben haben wird. Wenn Sie jemanden suchen, der etwas Besonderes ist date und verliebe dich in, versuche es eharmony. Wir können Ihnen helfen, einen kompatiblen Partner für eine sinnvolle Verbindung zu finden. Treten Sie noch heute bei und finden Sie jemanden, der matches Deine Wellenlänge!

von eharmony