Innerhalb eines Jahres hatte Holly Martin etwas getan, von dem die meisten Menschen schon beim Gedanken daran erschöpft wären: Sie ging auf 100 – ja: 100 – Dates.

100 Dates in einem Jahr

Zwischen dem Frühjahr 2014 und dem Frühjahr 2015 hatte Martyn, die zwischen New York und Kalifornien lebt, Dates mit Männern, die sie online, im Alltag oder durch Freunde oder Bekannte kennengelernt hatte.

„Ich habe auf allen drei Wegen wunderbare und weniger wunderbare Menschen kennengelernt“, sagt Martyn. „Man kann nie wissen! Einfach auftauchen.“

Ihr bestes Date

Ihr bestes Date war ein romantischer Winterabend mit einem Quarterback, der zum Opernsänger wurde. Nach einem langen Flug war sie kalt und müde, also kochte er ihr ein Brathähnchen.

„Es gab rote Rosen, Rotwein und orangefarbene Kaschmir-Socken, die er mir über die kalten Füße zog, während er mir Lieder vorsang“, so Martyn.

Ihr schlimmstes Date

Das schlimmste Date? Laut Martyn gab es „viel zu viele Anwärter“ dafür. Besonders schlimm war das Date mit einem Anwalt, der die erste Hälfte des Dates damit verbrachte, über die Gewichtsreduktionsoperation seiner Ex-Freundin zu reden – und von da an wurde es nur noch seltsamer.

„Dann erklärte er, dass er übersinnliche Fähigkeiten hat und weiß, wann andere an ihn denken, und schließlich, dass er eine tiefe Bindung zu einer Wölfin hat, die er in einem Wolfsreservat kennengelernt hat“, sagte Martyn. „Er war so bewegt von ihrer Beziehung, dass er eine Präsentation über die Wölfin für die Partner seiner Anwaltskanzlei hielt.

Ihre 7 Dating-Tipps

Heute befindet sich Martyn in der Anfangsphase einer Beziehung. Außerdem schreibt sie ein Buch über ihr 100-Dates-Experiment. Hier sind ihre Weisheiten für alle anderen, die auf der Suche nach Liebe sind.

1. Ja, dein Sofa ist bequem, aber du kannst niemanden kennenlernen, wenn du nie das Haus verlässt

„Lebe dein Leben, gehe deinen Interessen, Leidenschaften und Hobbys nach, reise mit Freunden oder gehe alleine auf Reisen, mache all die Dinge, die du liebst, egal ob du einen Partner hast oder nicht“, sagt sie. Die Chancen stehen gut, dass du auf deinem Weg einen Gleichgesinnten triffst, wenn du dein Ding durchziehst.

2. Wenn du die Liebe findest, sind all die Mühen und der Herzschmerz es wert

„Halte dein Herz offen, auch wenn du zwangsläufig ein paar Narben haben wirst“, sagt sie. „Das bedeutet nur, dass du richtig lebst und liebst. Gib nicht auf, gib dich nicht zufrieden.“

3. Setze dich einmal in der Woche in eine Bar oder esse alleine in einem Restaurant

„Ein Einzelner ist weniger einschüchternd und die Menschen sind eher bereit, sich auf dich einzulassen“, sagt sie. „Leg dein Handy weg. Schau auf, nimm Augenkontakt auf, unterhalte dich mit anderen Menschen. Du wirst glücklicher sein, dich mehr mit deinem Umfeld verbunden fühlen und neue Menschen in dein Leben bringen, ob romantisch oder nicht.“

4. Es ist ein Zahlenspiel

„Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass du bei 100 oder so Dates tatsächlich jemand Bemerkenswertes kennenlernen wirst“, sagt sie.

5. Online-Dating ist nicht so hoffnungslos, wie es scheint

„Das kann besonders einschüchternd sein, wenn du frisch geschieden bist und nach einer Ewigkeit Pause wieder auf Partnersuche gehst, aber probiere es aus“, sagt Martyn. „Ich hatte schon einige fantastische Dates und habe dauerhafte Freundschaften mit Menschen geschlossen, die ich online kennengelernt habe.“ Hier bieten sich vor allem Plattformen mit vielen Mitgliedern an, da dort die Wahrscheinlichkeit größer ist, jemand passenden zu finden.

6. Lass die Menschen wissen, dass du auf dem Markt bist

„Sei nicht schüchtern, wenn es darum geht, Freunden, Familie und jedem, der es hören will, zu sagen, dass du Single bist und offen für Blind Dates und Verabredungen“, sagt sie. „Und revanchiere dich auch bei anderen. Das ist ein guter Tugendkreis, der gute Menschen zusammenbringt. Karma.“

7. Sei geduldig und lass dich auf das Abenteuer ein

„Nein, es wird nicht immer einfach sein, aber was ist die Alternative? Willst du sexlos und allein sterben? Das ist nur ein kleiner Scherz“, sagt Martyn.

„Natürlich musst du es versuchen und du musst einen Sinn für Humor behalten. Und es gibt nur soundso viel, was du kontrollieren kannst. Was du kontrollieren kannst, ist, ob du dich weiterhin in die Öffentlichkeit begibst oder nicht. Es gibt wunderbare Menschen auf dieser Welt, so wie du es bist. Glaube mir. Es muss nur das richtige Gegenstück auf dich aufmerksam werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder Sind mit * Kennzeichen