Während es mehr als üblich ist, über das Verlieben und die damit verbundenen Emotionen zu phantasieren, ist es weitaus unwahrscheinlicher, dass jemand über das Gegenteil spricht: wie es ist, sich zu entlieben. Ob das daran liegt, dass es kein lustiges Thema ist oder es einfach etwas ist, an das Sie nicht denken, es neigt dazu, ein selten diskutiertes Thema zu sein, weil es so häufig vorkommt – schließlich entlieben wir uns viel öfter, als wir überhaupt denken.

Obwohl es für jeden anders ist, gibt es einige gemeinsame Anzeichen dafür, dass man sich nicht mehr verliebt, darunter:

Sie wollen keine Zeit mit Ihrem Partner verbringen

Wenn Sie sich früher Zeit genommen haben, um Ihren Partner zu sehen, und Ihre Arbeit schnell erledigt oder Besorgungen auf einen anderen Tag verschoben haben, um sicherzustellen, dass Sie sie sehen können, haben Sie jetzt keine Lust mehr, sich anzustrengen - Tatsächlich meidest du deinen Lebensgefährten fast aktiv. Auch wenn dies nicht unbedingt der Todeskuss für eure Beziehung ist, kann es ein Hinweis darauf sein, dass ihr euch langsam entliebt.

Sie ärgern sich über Dinge, die früher süß waren

Ihre Fröhlichkeit schon vor dem Kaffee. Ihre Angewohnheit, schreckliche Witze zu machen. Ihre Tendenz, fünf Minuten zu spät zu kommen oder ihre Bücherregale nach Farbe zu ordnen. Zu Beginn Ihrer Beziehung hat Sie das alles nicht gestört – im Gegenteil, Sie fanden es charmant. Jetzt könnte ihr Pfeifen jedoch genauso gut Nägel auf einer Tafel sein und die Angewohnheit, ständig mit ihrem Stift auf den Tisch zu klopfen, um Sie an die Wand zu treiben – ein gutes Zeichen dafür, dass Sie sich nicht mehr lieben.

Du kannst nicht aufhören zu kämpfen

Die meisten Paare streiten sich – das ist ein normaler Teil von Beziehungen. Aber wenn du ständig streitest, selbst wegen trivialer Dinge, oder nach Ausreden suchst, um einen Streit zu beginnen oder einen Kampf anzufangen, ist das ein Alarm und du beginnst vielleicht, dich zu entlieben. Vor allem, wenn der Streit neu ist und nicht von Anfang an Teil eurer Beziehung war oder wenn er sich plötzlich verschlechtert hat.

Sie sehen keine gemeinsame Zukunft

Vielleicht ist das größte Zeichen dafür, dass Sie anfangen, sich zu entlieben (oder das Sie bereits haben), dass diese Person nicht mehr ein Teil davon ist, wenn Sie an die Zukunft denken. Bei der Urlaubsplanung berücksichtigen Sie nur Ihren Geschmack und Ihre Freizeit. Wenn Sie ans Heiraten denken, ist Ihr Partner nicht derjenige, mit dem Sie sich vor Ihren Freunden und Ihrer Familie das Ja-Wort geben. Und wenn Sie sich vorstellen, alt zu werden, dann nicht mit ihnen an Ihrer Seite. Selbst kleinere Dinge, wie Pläne, etwas zu unternehmen, das euch beiden gefällt, oder ein gemeinsames Abendessen in ein paar Wochen, stehen nicht auf eurer Agenda.

Warum entlieben sich Menschen?

Während einige Dinge garantiert einen Flammenwerfer in eine Beziehung bringen – Missbrauch, Untreue, Betrug – gibt es andere Gründe dafür, dass die Liebe verblasst, darunter:

Ein Mangel an Kommunikation

Mehrere Studien sind im Laufe der Jahre alle zu dem gleichen Ergebnis gekommen: Kommunikation ist die Grundlage einer erfolgreichen Beziehung. Das heißt, wenn Sie und Ihr Partner nicht mehr miteinander sprechen oder es nur eine Fehlkommunikation nach der anderen ist, kann dies dazu führen, dass Sie sich entlieben.

Langeweile

Es ist ganz natürlich, dass Menschen sich langweilen, besonders wenn sie in einer Beziehung mit einer lang etablierten, festgelegten Routine und sehr wenigen Änderungen oder Überraschungen sind. Aber Vertrautheit erzeugt Verachtung, wie sie sagen, und es ist leicht, sich in jemanden zu verlieben, wenn es nichts Neues oder Lustiges mehr daran gibt, mit ihm zusammen zu sein.

Nehmen Sie Ihren Partner als selbstverständlich hin

Kennst du das Sprichwort, du weißt nie, was du hast, bis es weg ist? Deinen Partner für selbstverständlich zu halten, ist eine einfache Möglichkeit, ihn dazu zu bringen, sich nicht mehr in dich zu verlieben. Jeder möchte geschätzt oder sogar bemerkt werden – wundern Sie sich nicht, wenn ihre Liebe nachlässt, wenn dies nicht der Fall ist, oder wenn Ihre eigenen Gefühle nachlassen, wenn klar ist, dass Ihr Partner Sie für selbstverständlich hält.

Dinge ändern sich, Menschen auch

So sehr wir uns das auch wünschen, die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung – und das kann sich auf die Beziehung auswirken. Ob Standortwechsel, Jobwechsel oder Persönlichkeitsveränderung. Der Unterschied zwischen jetzt und früheren Punkten in der Beziehung kann ausreichen, damit einer oder beide von Ihnen sich entlieben.

Was machst du, wenn du dich nicht mehr verliebt hast? Die beiden Optionen

Okay, Sie haben die Signale und Auslöser gesehen, dass jemand aufhört, seinen Partner zu lieben … was tun Sie dagegen? Du hast wirklich zwei Möglichkeiten.

A) Kämpfe um die Beziehung

Die schlechte Nachricht ist, dass Beziehungen Arbeit erfordern. Die guten Nachrichten? Manchmal können sie deswegen gerettet werden. Es ist möglich, mit dem Lieben aufzuhören … und auch wieder hinein. Identifizieren Sie, wo Ihre Beziehung schief läuft und was dazu führt, dass Sie oder Ihr Partner sich nicht mehr lieben, und arbeiten Sie daran, die Probleme zu beheben. Wenn dir das alles langweilig vorkommt, versuche, die Routine aufzubrechen oder gemeinsam etwas Neues zu unternehmen. Sie können auch eine professionelle Therapie versuchen, um an ernsteren Problemen zu arbeiten.

B) Schluss machen

Manche Beziehungen sollen einfach nicht sein. Wenn, wenn Sie darüber nachdenken, einer von ihnen ist, ist es wichtig, dass Sie die Dinge nicht in die Länge ziehen. Tun Sie Ihr Bestes trenne dich respektvoll und freundlich, und ziehen Sie dann weiter – es ist das, was Sie und Ihr Partner verdienen.

Verliere nicht die Hoffnung, nur weil du dich nicht mehr verliebt hast

Sich zu entlieben kann hart sein, besonders wenn man es nicht kommen sah. Aber denken Sie daran, dass das Ende guter Dinge der Anfang von etwas Großartigem sein kann – und sobald Sie bereit sind, einen Zeh in die Haut zu stecken dating wieder schwimmen, eharmony kann Ihnen helfen, es zu finden.

von eharmony