Als Ben Affleck und Jennifer Lopez achtzehn Jahre nach ihrer Trennung den Bund fürs Leben schlossen, löste das weltweit Gespräche über eine Wiedervereinigung von Ex-Partnern aus.

Es stellt sich heraus, dass Prominente nicht die einzigen sind, die dazu neigen, sich mit ihren Ex-Partnern zu vergnügen. 

Die Pandemie führte dazu, dass Menschen auf der ganzen Welt wieder Kontakt zu ihren Ex-Partnern knüpften.

Und dies war vor allem auf die Einsamkeit und das Gefühl zurückzuführen, Trost in der Vertrautheit zu suchen.

Wie bei anderen Dingen gibt es auch hier keine strengen und klaren Regeln für die Rückkehr zu Ihrem Ex. 

Bevor Sie den Funken in Ihrer alten Beziehung wieder aufleben lassen, lesen Sie diesen Artikel, um mehr darüber zu erfahren, was Sie als Nächstes tun sollten.

Die Menschen fühlen sich dazu hingezogen dating ihre Ex-Partner aus mehreren Gründen. Dies sind die häufigsten Gründe.

Du willst nicht allein sein

Wir Menschen sind eine soziale Spezies.

Viele unserer lebenswichtigen Bedürfnisse werden durch unsere Beziehungen zu anderen Menschen bestimmt, und eines dieser Bedürfnisse ist Sicherheit.

Das Fehlen einer Beziehung oder der Verlust einer Beziehung kann dazu führen, dass wir uns allein und verletzlich fühlen.

Aus diesem Grund sind wir motiviert, Beziehungen aufzubauen, aufrechtzuerhalten oder wiederzubeleben.

Und wenn wir keinen Partner haben, suchen wir Trost in vertrauten Situationen.

Eine Studie bewiesen, dass Menschen, die Angst davor haben, Single zu sein, eher ihre Ex-Partner aufsuchen.

Natürlich fühlen sich diejenigen, die sich von ihren Partnern getrennt haben, unvollständig.

Sie denken möglicherweise sogar, dass sie ohne ihre Partner nichts tun können.

Dieses Gefühl der Unvollständigkeit kann dazu führen, dass sie wieder mit ihren Ex-Partnern zusammenkommen.

Ihr seid beide gewachsen

Wenn Sie Ihren Ex eine ganze Weile nicht gesehen haben, haben Sie sich wahrscheinlich persönlich weiterentwickelt.

Vielleicht endete Ihre Beziehung aufgrund einer Reihe von Missverständnissen und Sie sind seitdem gewachsen.

Und wenn Sie wieder zusammenkommen, wird Ihre Wachstumsreise Sie dazu inspirieren, einander besser zu verstehen.

Es sind nicht nur Sie beide, die sich verändert haben; Auch deine Beziehung hat sich verändert.

Es gibt viele Dinge, die Ihre Beziehung verändern können.

Beispielsweise:

Wenn Sie sich wegen widersprüchlicher Karrierewege getrennt haben, denken Sie vielleicht, dass Ihre aktuelle Situation endlich besser ist.

Eine Studie fanden heraus, dass Menschen, die wieder zusammenkommen, davon ausgehen, dass sich ihr Partner während der Zeit der Trennung zum Besseren verändert hat. 

Natürlich ist das nicht immer der Fall.

Es wird dennoch empfohlen, zunächst alle Probleme zu besprechen, die zu Ihrer Trennung geführt haben.

Danach können Sie die Vor- und Nachteile einer Rückkehr zu Ihrem Ex abwägen. 

Du hast dir nie die Zeit genommen, über deine Trennung nachzudenken

Für die meisten Menschen treibt die Trennung von ihrem Partner sie dazu an, einen Weg der Reflexion einzuschlagen.

In dieser Zeit untersuchen sie ihre Beziehung, wie sie als Partner waren, was sie in ihrer Beziehung hätten besser machen können und vieles mehr. 

Manche lenken sich jedoch so sehr ab, dass sie diese Phase überspringen. 

Weil ihr Terminkalender voll ist, denken sie, dass sie ihre Beziehung bereits überwunden haben, während sie in Wirklichkeit nur ihre Gefühle verdrängen, indem sie sich keine Zeit zum Nachdenken geben.

Wenn Sie über Ihre Trennung nachdenken, wird Ihnen das ermöglicht ein stärkeres Selbstbewusstsein entwickeln.

Aus diesem Grund sind Sie zuversichtlich, dass Sie das Leben ohne Ihren Partner meistern können. 

Es ermöglicht Ihnen auch, das Gesamtbild Ihres Lebens zu sehen, einschließlich Ihrer potenziellen neuen Beziehungen.

Und mit diesem Wissen können Sie entscheiden, mit der Person, die Sie lieben, weiterzumachen oder sich dafür zu entscheiden, weiterzumachen.

Du hast immer noch anhaltende Gefühle

Das ist Einer der häufigsten Gründe, die Menschen dazu veranlassen, mit ihrem Ex wieder zusammenzukommen.

Selbst wenn Sie mit jemandem Schluss machen, hört Ihre Liebe zu dieser Person nicht automatisch auf.

Du liebst sie vielleicht immer noch, auch wenn du nicht mit ihnen zusammen sein willst, und es gibt vielleicht bestimmte Aspekte deiner Ex, die du immer noch magst, auch wenn andere Dinge nicht geklappt haben.

Letztendlich wird Sie das motivieren, es noch einmal zu versuchen.

Sie hoffen immer noch, dass sich Ihr Ex ändert

Eine Studie Eine in der Fachzeitschrift „Social Psychological and Personality Science“ veröffentlichte Studie, in der Menschen dazu befragt wurden, warum sie bleiben oder ihre Beziehung aufgeben wollen, kam zu dem Ergebnis, dass Optimismus Menschen dazu treibt, mit ihrem Ex zurückzukommen oder in einer Beziehung zu bleiben. 

Wenn Sie wirklich glauben, dass sich Ihr Partner zum Besseren verändern wird, würden Sie höchstwahrscheinlich mit einem Ex zurückkommen.

Und wenn Sie der optimistische Typ sind, glauben Sie vielleicht sogar, dass Sie die Macht haben, Ihren Partner zu ändern. 

An dieser Denkweise ist nichts auszusetzen, solange Sie realistisch bleiben.

Sie haben eine Intimität zu Ihrem Partner entwickelt, die Sie nicht mehr loslassen können

Das Dieselbe Studie aus der Zeitschrift Social Psychological and Personality Science fand außerdem:

Aufgrund der Abhängigkeit und Intimität, die sie im Laufe der Zeit entwickelt haben, möchten Menschen möglicherweise mit einem Ex wieder zusammenkommen.

Dies gaben rund 66 % der Studienteilnehmer zu.

Wenn Sie eine starke Bindung zu Ihrem Ex haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie ein erhöhtes Abhängigkeitsgefühl entwickelt haben.

In diesem Fall denken Sie vielleicht, dass Ihre Beziehung mit jemand anderem nie gut funktionieren wird.

Du denkst vielleicht auch, dass dein Ex dein einziger Partner für dich ist.

Es ist üblich, das Gefühl zu haben, dass Intimität Das, was Sie mit Ihrem Ex teilen, ist so tiefgreifend, dass Sie es nie verlieren wollen, auch nicht nach dem Ende Ihrer Beziehung.

Sie denken vielleicht sogar, dass die Intimität, die Sie mit einem Ex haben, anders sein wird als die, die Sie mit anderen Menschen haben.

Denken Sie jedoch daran, dass Veränderungen nicht unbedingt eine schlechte Sache sind.

Obwohl es erschreckend ist, kann es Ihr Leben verbessern, insbesondere wenn Sie unter einer toxischen Beziehung zu Ihrem Ex gelitten haben.

Man fühlt sich einfach glücklicher, wenn man in einer Beziehung ist

Laut Daten von YouGov3 von 10 Amerikanern stimmen der Aussage zu: „Ich bin nur glücklich, wenn ich in einer Beziehung bin.“

Interessanter ist, dass mehr Männer (37 %) dem zustimmen als Frauen (23 %).

Unter denen, die der Aussage zustimmten:

30 % sind mehr als einmal wieder mit ihrem Ex zusammengekommen und 21 % haben es einmal getan

Wenn man in einer Beziehung ist, fühlt man sich plötzlich nicht mehr so ​​traurig oder leer.

Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass Sie in Ihren schlimmsten Tagen jemanden haben, an den Sie sich wenden können, oder dass Sie jemanden haben, mit dem Sie Ihre guten und schlechten Zeiten teilen können.

Dies treibt Sie dazu, an Ihrem Partner festzuhalten, auch wenn die Dinge nicht klappen.

Und obwohl Sie vielleicht stark und Single bleiben möchten, wird Ihr Wunsch, nicht allein zu sein, Sie dazu bringen, Ihre Meinung zu ändern.

Du hast immer noch Sex

Du denkst vielleicht, dass es nichts bedeutet, dich mit deinem Ex zu treffen, aber die Wissenschaft kann dir das Gegenteil beweisen.

Wenn Sie Sex mit jemandem haben, Ihr Gehirn setzt Oxytocin frei, ein Hormon, das dafür sorgt, dass man sich einander näher fühlt. 

Und selbst wenn Sie sich nach der Verabredung nicht mehr mit Ihrem Partner verbunden fühlen, gibt es keine Garantie dafür, dass es Ihrem Partner genauso geht. 

Man sieht immer noch, wie das Leben des anderen auf Hochtouren läuftdates in den sozialen Medien

Selbst wenn Sie nicht mit Ihrem Ex auf Facebook oder Instagram befreundet sind, können Sie ihn trotzdem sehendates in Ihrem Newsfeed, wenn Sie gemeinsame Freunde haben. 

Sobald dies geschieht, kann es Gefühle hervorrufen, die Sie möglicherweise tief in Ihrem Inneren vergraben haben.

Es kann Sie auch an Ihre frühere Beziehung erinnern.

Und selbst wenn Sie Ihren Ex in den sozialen Medien entfreundet haben oder ihm nicht mehr folgen, ist es immer noch möglich, dass Sie von Zeit zu Zeit die Seite Ihres Ex besuchen (auch bekannt als Stalking).

In Anbetracht dessen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihre Grenzen in den sozialen Medien kennen 34 % der Menschen können ihre früheren Beziehungen nicht hinter sich lassen weil sie immer noch online mit ihrem Ex verbunden sind.

Sie haben neue Beziehungsregeln durchgesetzt

Möglicherweise haben Sie dies mit klaren Bedingungen und Auflagen getan, als Sie wieder mit Ihrem Ex zusammen waren.

Durchsetzung neuer Regeln, die zu Veränderungen in Beziehungen führen.

Beispielsweise:

47.5 % der Beziehungen Die beiden, die wegen Betrugs endeten, stellten neue Regeln auf, die zum Erfolg ihrer Beziehung beitrugen.

Dies könnte darin bestehen, dass Sie Ihre Telefonpasswörter weitergeben oder dass Sie nach Mitternacht nicht mehr ausgehen. 

Hier erfahren Sie, was die Wissenschaft über die Rückkehr zu Ihrem Ex sagt.

1. Paare, die sich trennen und wieder zusammenkommen, haben häufiger eine höhere Konfliktrate. Dazu können verbale und körperliche Misshandlungen gehören.

2. Große Mengen an Ressourcen von einem Ex erhalten erhöht die Chance, wieder zusammenzukommen. Diese Ressourcen können Geld, Informationen oder Status sein.

3. Ein Muster des Aufbrechens und Wiedersehens, das als „Beziehungszyklus“ bezeichnet wird, kann mach Menschen krank. Diese psychische Belastung kann in Form von Depressionen und Angstzuständen auftreten.

4. Eine 2020-Studie fanden heraus, dass Menschen, die am stärksten danach streben, den Funken in einer alten Beziehung wieder aufleben zu lassen, sich so fühlen, weil sie ihr Selbstbewusstsein verloren haben.

5. Laut einer Studie gaben rund 505 Paare zu, nach der Trennung wieder zusammenzukommen veröffentlicht im Journal of Social and Public Relationships.

6. in einer Studie14.38 % der Teilnehmer, die mit ihrem Ex zurückkamen, trennten sich innerhalb von fast einem Jahr wieder.

7. Da ist ein höhere Wahrscheinlichkeit Für Frauen (33.28 %) besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Ex zurückbekommen, als für Männer (23.47 %).

8 Alter kann Ihre Chancen, wieder zusammenzukommen, beeinträchtigen mit einer Ex. Die über 50-Jährigen hatten den größten Erfolg, wenn sie mit einem Ex zurückkamen und ihn hielten. Menschen im Alter von 18 bis 24 Jahren haben ein hohes Risiko, sich innerhalb eines Jahres nach der Wiedervereinigung zu trennen. Unterdessen hatten die 25- bis 30-Jährigen die geringste Erfolgsquote.

9. Das Länge der Beziehung kann sich auch auf Ihre Chancen auswirken, wieder mit Ihrem Ex zusammenzukommen. Beziehungen, die 2 bis 5 Jahre dauern, hatten die höchste Erfolgsquote, mit einem Ex zurückzukehren und mit ihm zusammen zu bleiben. Bei Beziehungen, die länger als 5 Jahre dauern, sinkt die Erfolgsquote.

10. In einer Studie, Die meisten Teilnehmer gaben an, innerhalb von 6 Monaten nach der Trennung wieder mit ihrem Ex zusammen zu sein.

11. Rund 78 % der Teilnehmer an einer Studie sagten, sie seien glücklich, nachdem sie ihren Ex zurückbekommen hatten, und 60 % sagten, die neue Beziehung habe sich gelohnt. Weitere 74 % sagten, ihre neue Beziehung sei besser als ihre alte.

12  Selbst-Verbesserung ist einer der Gründe, warum Menschen ihren Ex zurückbekommen haben.

13. Nach dem Abteilung für Kommunikationswissenschaften an der University of Texas, etwa 65 % der US-College-Studenten trennten sich und kamen wieder zusammen.

14. In der Nähe 10 bis 17 % der getrennt verheirateten Paare versucht, wieder zusammenzukommen. Darüber hinaus haben verheiratete Paare, die nach einer Scheidung wieder zusammenkommen, eine 72 % Chance, zusammen zu bleiben für den Rest ihres Lebens.

15.  Noch eins Studie darüber, wie man wieder mit einem Ex zusammenkommt zeigt, dass die meisten Menschen bereit sind, Folgendes zu übersehen:

Fremdgehen (57 %)Finanzielle Instabilität (60 %) Den Partner beim Lügen erwischt (63 %) Übermäßiger Alkohol- oder Drogenkonsum (69 %)

Autor Profil

Sebastian Klein ist der Gründer von RelationshipsAdvice.co. Er liebt es, wahnsinnig praktische Leitfäden zu schreiben, die auf wissenschaftlichen Studien basieren und Paaren und Einzelpersonen dabei helfen, die Beziehung aufzubauen, die sie sich wünschen. Nach einer schwierigen Trennung begann er, Beziehungsdynamiken zu studieren, um Menschen dabei zu helfen, von der Frage „Was soll ich tun?“ zu lösen. zu „Wie es geht.“ Wenn Sie mit ihm in Kontakt treten möchten, besuchen Sie seinen Blog.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Online Dating – der Urbane Dater