Die meisten Menschen haben ein bestimmtes Bild im Kopf von den Personen, die sie gern daten würden und genauso von ihrem Traumpartner oder der Traumpartnerin. Durch dieses Bild in unserem Kopf neigen wir schnell dazu, diejenigen, die nicht in dieses Bild passen, auszusortieren. Der neue Dating-Trend, das sogenannte Offenes Gießen soll nun genau das Gegenteil bewirken.

Was versteht man unter Open Casting überhaupt?

Wahrscheinlich hast auch du schon beim Dating festgestellt, dass diese direkte Vorstellung, welche wir im Kopf haben, uns selten zu unserem Ziel führt und schon gar nicht zu unserem Traumprinzen oder zur Traumprinzessin. Im Jahr 2023 ist jedoch Schluss mit diesen Oberflächlichkeiten. Denn genau das macht den Dating-Trend offenes Casting aus, dass wir unser Augenmerk auf die inneren Werte legen und Sympathie und Zuneigung eine größere Rolle spielen als das Aussehen.

Diese Veränderung bringt das Open Casting in die Dating-Quaddel

Dieser neue Dating-Trend soll besonders dazu führen, dass wir auch den Singles eine Chance geben, die optisch gesehen nicht in unser Schema passen. Sodass man es zulässt, dass die Person einen allein mit dem Charakter von sich überzeugen kann. Dies bringt den Vorteil mit sich, dass man als Single noch mehr Möglichkeiten hat, durch ganz neue Perspektiven und Konstellationen.

Wir konzentrieren uns 2023 beim Dating also viel lieber auf die inneren Werte anstatt auf das Aussehen, denn am Ende sind die inneren Werte das Wichtigste in einer Partnerschaft. Hinzukommt, dass man einen Menschen umso interessanter findet, desto näher an ihn kennt.