Entfernung: Lohnt es sich, fürs erste Date weit zu fahren

Es ist nicht immer einfach, den passenden Partner zu finden. Viele versuchen ihr Glück im Internet. Eine große Entfernung spielt da zunächst keine Rolle, solange es nur eine Internet-Bekanntschaft ist. Wollen Sie sich dann allerdings treffen, sollten Sie die Vor- und Nachteile einer Begegnung abwägen.

Date in der Fremde

Wenn Sie einen interessanten Menschen im Internet kennengelernt haben, wollen Sie diesen auch treffen, um zu sehen, ob er im wahren Leben auch so ist, wie Sie ihn im Netz kennengelernt haben. Es könnte jedoch sein, dass dieser weit weg von Ihnen wohnt.

Überlegen Sie sich vorher genau, ob Sie eine weite Entfernung wirklich auf sich nehmen können. Gerade wenn Sie eine Familie haben, könnte eine neue Liebe, die weit weg lebt, große Konsequenzen mit sich bringen. Ein Wechsel des Wohnorts könnte beispielsweise schon schwierig werden. Wenn Sie aber wirklich ein gewisses Kribbeln im Bauch spüren, sollten Sie die erste Verabredung in Angriff nehmen und die Reise organisieren.

Wenn aus Entfernung Nähe wird

Ein erstes Date in der Ferne könnte sich ja durchaus für Sie lohnen. Wenn Sie sich wirklich bei dieser Verabredung verlieben, sind Sie sicher bereit, die Konsequenzen auf sich zu nehmen, zum Beispiel mit einer Fernbeziehung.

Überstürzen Sie jedoch nichts. Verringern Sie die Distanz zueinander zunächst schrittweise und ziehen Sie nicht sofort um. Wenn es wirklich einen Neuanfang zu zweit geben soll, planen Sie diesen gut und strukturiert.

Machen Sie auch nicht den Fehler und stellen zu große Erwartungen an das erste Treffen. Jeder hat sicherlich erst einmal eine andere Vorstellung von seinem Gegenüber. Sollten Ihre Erwartungen unerfüllt bleiben, ist Ehrlichkeit die beste Lösung. (Online-Dating – Was tun, wenn das erste Date ein Reinfall war?)

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Erfahre mehr 

von Admin