Schwul zu sein und sich in einen heterosexuellen Mann zu verlieben, ist das Bestrafendste, was man sich selbst antun kann. „Oh, aber Jim, ich kann nicht helfen, wen ich liebe …“ Nun, du kannst es verdammt noch mal versuchen! Vielleicht bin ich ein bisschen frech, aber komm schon. Er. Ist. Nicht. Für. Du. Wir werden dies genauer untersuchen und dank einiger bemerkenswerter schwuler YouTuber eine zusätzliche Perspektive bieten.

Wenn du Signale von einem heterosexuellen Mann bekommst, könnte es eines von zwei Dingen sein:

Sie interessieren sich für dich, sind aber verschlossen/bi-neugierig/bi-sexuell/schämend.
Sie interpretieren die Zeichen falsch.

Warum bringen wir uns in diese schrecklichen Situationen? Nach meiner eigenen persönlichen Erfahrung … Ja, ich hatte „Gefühle“ für einen heterosexuellen Mann. Im Grunde mochte ich nicht, wer ich war. Ich wollte nicht schwul sein. Seine Geradlinigkeit hat mich angezogen … Wie wenig Sinn macht das alles, habe ich Recht? Rückblickend schätze ich mich glücklich, dass dieser Typ kein enger Freund von mir war… Er war nur ein weiteres Gesicht in der Menge… In einer Menge, die ich jeden Tag sah (Highschool *kotz*). Es war leicht, ihn aus der Ferne gruselig zu beobachten, und daher war es leicht, ihm auszuweichen.

Nun, wenn Sie sich am Ende in einen heterosexuellen „Freund“ verlieben – nun, das ist ein ganz anderes Fass voller Affen. Wie geht's? Bekennen? Zurückziehen? Zunächst einmal, wenn du dir sicher bist, dass dein Freund mit der Nachricht, dass deine Gefühle eine emotionale Wendung genommen haben, umgehen kann, ist es völlig in Ordnung, sie zu gestehen. Hoffentlich fühlt er sich geschmeichelt, auch wenn er deine Gefühle nicht erwidern kann. Auf der anderen Seite, wenn Sie auch nur die geringste Ahnung haben, dass Ihr Freund nicht bereit ist, sich anzuhören, was Sie zu sagen haben, ist es wahrscheinlich besser, es für sich zu behalten.

Wenn es nicht zu schmerzhaft wird, in der Nähe deines Freundes zu sein, ist es eine bessere Idee, dich nicht aus der Freundschaft zurückzuziehen. Der schnellste Weg, um Verdacht zu schöpfen, besteht darin, plötzlich nie mehr in seiner Nähe sein zu wollen. Er wird sich sofort fragen, was das Problem ist … was für Sie zu schwer zu beantworten sein wird. Wenn die Dinge zu schwierig werden, dann ist es definitiv an der Zeit, klarzukommen, ob er bereit ist, es zu hören oder nicht. Bereiten Sie sich auf alle möglichen Ergebnisse vor … Die negativen werden weh tun, aber zumindest sind Sie darauf vorbereitet, richtig? Vergessen Sie nicht, dass Ihre emotionale Gesundheit an erster Stelle steht.

Wenn du feststellst, dass du die ganze Zeit Gefühle für die heterosexuellen Typen entwickelst, ist es vielleicht an der Zeit, darüber nachzudenken, sie zu meiden? Das schadet dir auf lange Sicht … Du wirst nie in der Lage sein, authentische Beziehungen zu diesen Typen zu haben, und etwas anderes zu denken, ist reine Fantasie. Schaffe dir Grenzen, wenn du musst. Lassen Sie Ihre Gefühle nicht zu dem Punkt kommen, an dem Sie öfter emotionalen Schmerz haben, als Sie es nicht sind. Sich ständig in heterosexuelle Männer zu verlieben, kann auch auf ein möglicherweise größeres, tief verwurzeltes Problem hinweisen. Fühlen Sie sich der Liebe unwürdig? Schämst du dich dafür, schwul zu sein? Neigen Sie dazu, unerreichbare Männer anzuziehen oder Männer, die Sie schlecht behandeln? Wenn ja, ist es an der Zeit, den Kreislauf zu durchbrechen und sich selbst zu lieben.

Folge uns auf Twitter @Alle männlichDating

von Jim