manchmal daten wir jemanden, den wir faszinierend finden. Der uns magisch anzieht. Jemand, mit dem wir gerne Zeit verbringen und dem wir uns emotional öffnen – und trotzdem können wir uns keine Beziehung mit der Person vorstellen. Woran liegt das? Eine bevölkerungsrepräsentative Studie hat das Phänomen untersucht und herausgefunden, dass Männer bestimmte Bedürfnisse haben, die erfüllt sein müssen, damit sie beim Dating einen Schritt weiter gehen und sich auf eine Beziehung einlassen. Wir haben die wichtigsten Facts für dich zusammengefasst:

Während viele Männer beim Dating entspannt sind, haben sie an eine Beziehung konkrete Ansprüche. Was ihnen wichtig ist:

1. Gemeinsame Werte und Interessen

Gegensätze ziehen sich an? Nicht ganz: Männer schätzen es, wenn sie und ihr:e Partner:in ähnliche Werte und Interessen teilen. Gemeinsame Aktivitäten und Überzeugungen können die Bindung stärken und eine tiefere Verbindung schaffen.

2. Eine Beziehung auf Augenhöhe

Eine gleichberechtigte Partnerschaft ist für viele Männer essenziell. Sie wünschen sich, dass beide Partner auf Augenhöhe agieren und gegenseitigen Respekt zeigen. Im Umkehrschluss bedeutet das auch: Rollenklischees bei denen die Frau den Haushalt schmeißt und sich um die Kinder kümmert, während der Mann das Geld verdient, haben in den Köpfen der meisten Männer schon lange ausgedient

3. Sexuelle Anziehungskraft

Auch wenn emotionale Verbundenheit wichtiger ist, bleibt die sexuelle Anziehungskraft ein zentraler Bestandteil vieler Beziehungen. Eine erfüllte Sexualität trägt maßgeblich zur Zufriedenheit bei. Übrigens: Laut der Studie ist Frauen die sexuelle Anziehungskraft sogar noch wichtiger als Männern.

Lesetipps: Wenn Männer verliebt sind, dann distanzieren sie sich – aber warum?

4. Beständigkeit

Männer wollen sich nicht binden? Stimmt nicht! Viele Männer sehnen sich nach Stabilität und Beständigkeit in einer Beziehung. Langfristige Perspektiven und ein sicherer Hafen sind für sie bedeutend.

5. Nähe-Distanz-Verhältnis

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Nähe und Distanz ist entscheidend. Männer wünschen sich sowohl gemeinsame Zeit als auch Raum für persönliche Freiräume und individuelle Interessen. Eine gute Mischung zeigt, dass man sich Gegenseitig vertraut und auch unabhängig von dem anderen weiter entwickeln kann.

Wirft man einen Blick auf Studien zum Thema Frauen und Beziehung, so stellt man schnell fest, dass diese ähnliche Aussagen treffen. Letztlich wünschen sich Männer wie Frauen eine Beziehung auf Augenhöhe. Mit einer gesunden Mischung aus Nähe und Distanz. Und eine Liebe, die Bestand hat.

Lesetipps: Überraschendes Ergebnis: Studie zeigt, warum viele Menschen keinen Partner finden und Männer verlieben sich in Frauen, die nicht ihr Typ sind – woran liegt das?

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.

Du magst unsere Themen? Dann lies uns auch bei Google Nachrichten.

von