Hast du schon etwas von dem Begriff Gegen-Dating gehört? Der neue Dating-Trend dreht den Spieß komplett um. Wir verraten, was dahinter steckt und warum du damit gewinnbringende Erfahrungen erzielen kannst.

Beim ContraDating geht es darum, sich konträr zu seinem eigentlichen Selbst zu verhalten. Auf Online-Plattformen heißt das, du trickst den Algorithmus aus. Anstatt bei Dating-Apps wie Tinder, Bumble oder Hinge deine wirklichen Interessen preiszugeben, gibst du gegenteilige Vorlieben an.

Du liebst es, feiern zu gehen und dich in Großstadtbars herumzutreiben? Dem neuen Trend nach bist du ein wahrer Naturfreak und genießt lange, ausgiebige Wanderungen. Mit dem Partyleben kannst du nichts anfangen.

Hier geht’s zu unserem Dating-App-Vergleich: Bumble oder Tinder? Frauen verraten, welche App sie empfehlen können.

Du magst unsere Themen? Dann lies uns auch bei Google Nachrichten.

Den Trend kannst du natürlich auch im Real Life umsetzen. Dazu musst du dich einfach an Orte begeben, an die du sonst nicht geraten würdest. An den immergleichen Orten nach Dating-Material zu suchen ermüdet und ist nach einer Weile auch nicht mehr von Erfolg gekrönt.

Auch, wenn du kein Fan klassischer Musik bist – wie wäre es, wenn du ein Konzert besuchst? So erweiterst du nicht nur deinen intellektuellen Horizont, sondern läufst möglicherweise ganz zufällig deinem neuen Dating-Partner oder -Partnerin über den Weg.

Beim ContraDating tust du Dinge, die eigentlich gegen deine Persönlichkeit sprechen. Diese Grenzen zu überschreiten, kann verdammt viel Spaß machen. Foto: Sam Edwards/KOTO – stock.adobe.com

Hier mehr zum Thema Dating lesen:- Dating-Pause: 3 Gründe, warum du so Mr. Right findest- Situationship: Passt die Beziehungsform zu dir?- Date Beziehung: Deshalb ist Sex beim ersten Date kein No-Go

Ziel ist nicht, nach Strich und Faden zu lügen, sondern vor allem, neue Seiten an sich zu entdecken und seinen Dating-Pool zu vergrößern. Apps machen es uns vermeintlich einfach, den oder die perfekte Partner:in für uns zu finden. Dabei geht es oft nicht auf – denn sich zu ähnlich zu sein verspricht noch lange nicht, dass die Chemie stimmt. Warum probierst du Contra-Dating nicht mal aus? Ein lustiges Experiment, das von Erfolg gekrönt sein könnte.

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.

Was: GLAMOUR

von