Der Hauptgrund, warum Frauen sich möglicherweise nicht zu Ihnen hingezogen fühlen, ist nicht Ihr Aussehen, sondern Ihr Verhalten.

Dazu gehören Ihre Handlungen und die Art und Weise, wie Sie sich präsentieren. Mehr als nur Worte verrät Ihre Körpersprache, von Ihren Gesten bis zu Ihrem Gesichtsausdruck, viel über Sie. Frauen, die im sozialen Umfeld im Allgemeinen einfühlsamer sind, interpretieren diese Hinweise schnell.

Oftmals kann sich eine Frau allein aufgrund seines Verhaltens innerhalb weniger Sekunden eine Meinung über einen Mann bilden. Wenn Sie unsicher oder unbeholfen wirken, ist es klar, warum Sie ihr Interesse möglicherweise nicht wecken, insbesondere wenn sie es gewohnt sind mit vielen Männern interagieren.

Schauen wir uns die spezifischen Verhaltensweisen an, die Frauen abschrecken könnten.

Wenn Sie als langweilig wahrgenommen werden und Es macht keinen Spaß, hier zu sein, es ist eine große Abneigung für Frauen. Stellen Sie sich vor, dass Sie Schwierigkeiten haben, sich mit einer Frau zu unterhalten, die Sie interessiert, und dass Sie auf langweilige Fragen oder triviale Themen wie Wetter oder Arbeit zurückgreifen. Ohne spannende Gespräche, die Interesse oder Anziehungskraft wecken, verlieren Sie wahrscheinlich schnell ihre Aufmerksamkeit.

Konzentrieren Sie sich darauf, Spaß zu haben und Sie selbst zu sein, um nicht der Langeweile zu sein. Stellen Sie sich vor, Sie chatten mit einem engen Freund – diese Einstellung kann es Verwandeln Sie Ihre Interaktionen in etwas Lebendigeres und Echteres.

Verzweiflung ist ein wichtiges Abwehrmittel in dating. Verzweifelt oder übermäßig begierig zu wirken, kann Frauen sofort abschrecken. Es ist Es ist wichtig, keine Verzweiflung zu zeigen für Zuneigung oder Intimität.

Gehen Sie stattdessen mit Zuversicht und ohne dringende Zustimmung an Interaktionen heran. Denken Sie daran, dass ein entspanntes und aufrichtiges Verhalten attraktiver ist als der Versuch, eine Verbindung zu erzwingen.

Schlechter Umgang mit Ablehnung– schadet nicht nur Ihrem Selbstwertgefühl, sondern macht Sie auch für Frauen weniger attraktiv.

Wenn Sie negativ auf eine Ablehnung reagieren, sei es durch Zurückziehen oder Auspeitschen, signalisiert das Unreife und Unsicherheit. Eine Ablehnung mit Würde anzunehmen, ist ein Zeichen von Reife und Selbstvertrauen, äußerst attraktive Eigenschaften.

Negativität ist ansteckend und unattraktiv. Ständiges Jammern oder Pessimismus wirken abstoßend und können zur Isolation führen. Wenn Sie sich häufig in einer negativen Verfassung befinden, ist es Zeit für Selbstbeobachtung und persönliches Wachstum. Arbeiten Sie daran, eine positive Einstellung zu fördern und sich mit positiven Einflüssen zu umgeben, die Ihre Interaktionen und Ihre allgemeine Attraktivität verbessern können.

Bedürftigkeit und die Stellung von Frauen auf ein Podest sind klare Indikatoren für Unsicherheit. Solche Verhaltensweisen untergraben Ihre Attraktivität Zeigen Sie, dass Sie die Meinung anderer wertschätzen über dein eigenes. Es ist wichtig, mit Frauen auf Augenhöhe umzugehen, ohne übermäßigen Wert auf ihre Zustimmung oder Bestätigung zu legen.

Wenn Ihre Interaktionen mit Frauen hauptsächlich von sexuellen Absichten bestimmt werden, respektieren Sie sie wahrscheinlich nicht als Individuen. Der Aufbau platonischer Beziehungen zu Frauen ohne versteckte Absichten kann Ihr Verständnis und Ihre Wertschätzung für sie erheblich verbessern. Dieser Respekt und Trost bei Frauen kann Ihr Leben natürlich verbessern dating Leben.

Indem Sie diese Verhaltensweisen und Einstellungen ansprechen, können Sie attraktiver werden und bedeutungsvollere Beziehungen zu Frauen aufbauen.

Wenn Sie Ihr Verhalten und Ihre Einstellung gegenüber Frauen ändern, können Sie Ihre Beziehungen erheblich verbessern. Konzentrieren Sie sich darauf, aufrichtig, respektvoll und positiv zu sein, und Sie werden feststellen, dass Frauen Ihre Anwesenheit nicht nur zu schätzen wissen, sondern dass Ihre Interaktionen für Sie beide erfüllender und angenehmer sein werden.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Saulis Dating

von