du hast ein date kommen. Du brennst darauf, die Dinge auf die nächste Stufe zu heben und zum ersten Mal Sex mit ihr zu haben.

Nun, lassen Sie es uns an die Öffentlichkeit bringen …

Das erste Mal, wenn du Sex mit einer neuen Frau hast, wird immer scheiße sein.

Aber es wird saugen verhältnismäßig. Es wird scheiße sein im Vergleich zu dem Sex, den ihr zusammen haben werdet, während ihr euch weiterhin aneinander gewöhnt.

Das ist völlig normal.

Das erste Mal ist unweigerlich mit Angst und Unbeholfenheit gefüllt. Es ist schwer im Moment ganz präsent zu sein und man kennt noch nicht all die kleinen Dinge, die sich gegenseitig anmachen.

Sobald Sie jedoch ein paar Mal Sex haben, werden Sie beide mehr im Einklang damit sein, einander zu gefallen und zu teilen, wie Sie sich fühlen. Diese Steigerung des Komforts ebnet den Weg für eine dramatische Steigerung der Erregung.

Frauen wissen, dass dieser Prozess Zeit braucht! Sie erwarten nicht, dass Sie von Anfang an ein totaler Sexgott sind.

Doch so viele Männer üben eine TONNE Druck auf sich selbst aus, um Frauen von Anfang an legendären Sex zu bieten. Allein das verursacht ihnen so viel Stress und Lampenfieber.

Gehen Sie selbstbewusst auf Frauen zu

Hol mein kostenlose Anleitung Frauen überall zu treffen. Erfahren Sie, wie Sie Ängste überwinden, immer wissen, was Sie sagen müssen, und einen attraktiven ersten Eindruck hinterlassen.

Und was ist das Endergebnis? Männer tun sich schwer damit, der Gelegenheit gewachsen zu sein oder sich zu amüsieren, was zu genau der enttäuschenden Erfahrung führt, vor der sie anfangs so viel Angst hatten.

Deshalb möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie die bestmögliche erste sexuelle Erfahrung für alle schaffen. Und das beginnt damit, das zu tun gegenüber was Sie Ihrer Meinung nach tun sollten.

Verwandtes Video (Abonnieren nicht vergessen!)

Angst ist ein unnötiger Stimmungskiller

Sie erleben oft Angst, wenn Sie an all das „Was wäre wenn“ in Ihrer Zukunft denken. Sie können es fühlen, wenn Sie davon besessen sind, etwas perfekt zu machen und versuchen, alle möglichen Ergebnisse zu planen.

Sexuelle Angst ist nicht anders. Besonders wenn Sie kurz davor sind, mit einem neuen Partner intim zu werden, dreht sich Ihr Kopf bei all den stressauslösenden Permutationen darüber, was als nächstes passieren könnte.

Du denkst an all die Dinge, die du genau richtig machen musst: steinhart werden, lange durchhalten und sie an den richtigen Stellen treffen. Aber manchmal bist du so damit beschäftigt, perfekt zu sein, dass du deine Erregung verlierst und die gesamte Erfahrung sabotierst. Es ist fast unmöglich eingeschaltet werden, während Sie ängstlich sind.

Ironischerweise interessieren sich Frauen am WENIGSTEN für all die Dinge, von denen Sie besessen sind, „genau das Richtige“ zu tun!

Frauen werden wirklich erregt, wenn sie sehen, wie SIE erregt und leidenschaftlich für sie sind.

Es ist nicht Ihre perfekte Positionierung. Nicht deine Ausdauer. Sie finden nicht genau den idealen Punkt zum Anfassen. Nicht einmal die Größe Ihres Mitglieds.

Denn Sie sind nicht der Einzige, der sich wegen der ganzen Tortur Sorgen macht. Sie macht sich Sorgen darüber, ob es dir Spaß macht oder nicht, während du dasselbe über sie denkst.

Du musst also einfach erklären ihr, dass Sie sich sehr amüsieren. Du musst nicht perfekt sein.

Sobald Sie dies getan haben, kann sich eine Frau entspannen und vollständig in ihre eigene sexuelle Energie eintauchen. Und voil?! Das ist eine erstaunliche und unvergessliche erste gemeinsame Erfahrung.

Es mag kontraintuitiv klingen, aber um sexuelle Angst zu überwinden, müssen Sie sich auf IHREN Genuss konzentrieren und nicht nur auf ihren.

Hier sind drei Techniken, um genau das zu tun.

Sex ist eine Reise, kein Ziel

Doch so viele Männer konzentrieren sich darauf, direkt zum Ziel zu kommen. Sie stellen sich den Prozess als eine Reihe von Schritten vor, die sie fehlerfrei ausführen müssen …

„Ich muss sie ausziehen, aber nicht den BH kaputtmachen. Ich muss dafür sorgen, dass sie wirklich nass ist. Ich kann nichts Seltsames tun, um sie auszuschalten. Ich muss sie schneller und härter ficken und sie zum Kommen bringen.“

Jungs sind so festgefahren, was sie als nächstes tun sollen, dass sie am Ende oft durch die ganze Sache hetzen.

Frauen wollen dich einfach verlangsamen.

Der körperliche Akt des Sex ist nur ein kleiner Teil der Erfahrung. Die steigende Spannung, die Art und Weise, wie sich die Dinge entwickeln, die Worte, die Sie austauschen, und die Empfindungen, die Sie gemeinsam erkunden, sind es wichtig zu sexueller Intimität. Und das alles unvollkommen zu machen und herauszufinden, wie man sozusagen zusammen „tanzt“, ist Teil des Spaßes.

Emotionales und körperliches Vorspiel ist für Frauen unglaublich heiß.

Die meisten Jungs schießen diese Schritte in Minutenschnelle durch, um in schnellen, harten Penetrationssex zu geraten. Sie denken, das sei der „Alpha-Move“. Und das liegt vor allem daran, dass es sich für sie am angenehmsten anfühlt.

Aber die meisten Frauen wollen mindestens 10-15 Minuten Vorspiel, wenn nicht mehr, bevor sie zum Sex kommen. Dieser Fortschritt ist oft einprägsamer als alles andere.

Sex muss für die meisten Frauen auch nicht mit einem Höhepunkt enden und wird es oft auch nicht. Das zeigen zumindest Studien 30-50% der Zeit, Frauen kommen nicht durch penetranten Sex zum Orgasmus. Und selbst wenn sie es tun, passiert es nicht unbedingt jedes Mal. Dies gilt insbesondere, wenn es ihre erste sexuelle Begegnung mit einem neuen Partner ist.

Also nimm dir … deine … Zeit. Machen Sie sich keinen Stress, wenn Sie zur nächsten Tagesordnung eilen. Machen Sie einen entspannten Spaziergang durch die Intimität und erfreuen Sie sich an der Zeit, die Sie haben, um sich zu berühren, zu necken und zu schmecken.

Das wird Sie präsent halten und Ihnen mehr Zeit geben, die nächste Technik zu erforschen: sich selbst in Schwung zu bringen.

Konzentriere dich zuerst darauf, dich selbst anzumachen

Eine Frau liebt es, einen Mann zu sehen, der von Erregung überwältigt wird hier (auf dänisch). Sie müssen also das Gefühl bekommen, dass Sie vor sexueller Energie explodieren.

Denken Sie jetzt darüber nach, was Sie anmacht. Betrachten Sie Ihre unglaublichsten sexuellen Erfahrungen.

Liebst du das Mysterium, das entsteht, wenn du siehst, wie sich eine Frau langsam auszieht? Liebst du es, deine Hände an ihren glatten Beinen zu reiben?

Küssen Sie gerne und viel? Oder sie am ganzen Körper zu küssen? Dass sie dich küsst?

Macht Sie der Geruch von Frauenhaaren verrückt? Oder zu spüren, wie sie ihre Hände über deine Hose fährt? Oder zu sehen, wie sie sich vorbeugt, um dich zu ärgern?

Liebst du es, wenn du höre sie vor Vergnügen stöhnen? Wenn sie dir sagt, wie sehr sie dich will, ist das das Sexiest, das du je gehört hast?

Denken Sie darüber nach, was Sie vor Verlangen verrückt macht. Wenn Sie dann mit einer Frau im Moment sind, seien Sie achtsam und verbinden Sie sich mit einigen dieser Ideen. Lassen Sie sich verwöhnen und erkunden Sie die Dinge, die Sie am meisten erregen.

Geben Sie sich die Erlaubnis, so erregt zu werden wie nie zuvor. Wenn Sie möchten, dass sie sich einmischt, können Sie ihre Hände sanft führen oder ihr sagen, was Sie wollen, wie „Ziehen Sie diese süßen kleinen Höschen aus … langsam.“

Das mag egoistisch klingen, aber Sie fühlen sich wirklich erregt, um großartigen Sex zu haben. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, hart zu bleiben oder präsent zu bleiben, geben sich viele Frauen automatisch die Schuld und denken, dass es daran liegt, dass sie nicht attraktiv genug sind.

Aber sobald eine Frau sieht, wie viel Spaß du hast, kann sie ihre Sorgen loslassen und sich so verdammt gut fühlen, dass du so angemacht bist hier.

Zeigen Sie Ihr Verlangen, anstatt ihr Verlangen einzuschätzen

Ich weiß, dass du sicherstellen willst, dass eine Frau sich amüsiert.

Aber sich ständig bei ihr zu melden oder Ihre Fähigkeiten zu hinterfragen, trennt Sie von Ihren eigenen Erregungsgefühlen. Es bringt dich aus deinem Körper heraus und hinein in deinen Dreckshirn.

Hinzu kommt, dass die ständige Frage „magst du das?“ „ist das gut für dich?“ „bist du gekommen?“ einen enormen Druck auf Frauen ausübt. Sie haben das Gefühl, dass sie ihre Erregung verbal bestätigen müssen, anstatt sie nur zu fühlen. Sie können sich auch unsicher darüber fühlen, wie Sie sie wahrnehmen und ob sie sich sexy verhalten oder nicht.

Aber wenn du dir Zeit gelassen hast und dich erregt hast, ist sie bereit zu fühlen Ihr intensives Verlangen. Vertraue darauf, dass es GENAU das ist, was sie von dir fühlen möchte.

Fahre mit deinen Händen über ihren ganzen Körper. Streichle und küsse ihre Haut. Ergreife ihren Körper und ziehe sie eng an dich heran, während du sie umarmst.

Verwenden Sie Ihre Stimme. Stöhne, atme schwer und drücke Freude aus, während du dich in sie hinein- und herausbewegst. Sag ihr, wie verdammt sexy sie ist. Lass sie wissen, dass du sie mehr als alles andere auf der Welt willst.

Sieh sie von oben bis unten an, als würdest du sie verschlingen wollen. Stellen Sie dann tiefen Augenkontakt her, während sich Ihre Körper tiefer verbinden. Zeigen Sie ihr, dass Sie von Leidenschaft überwältigt sind und sie am ganzen Körper berühren möchten.

Es gibt nichts Schöneres, als von jemandem, den wir selbst attraktiv finden, unwiderstehlich gefunden zu werden. Teilen Sie Ihr sexuelles Verlangen. Dann wird sie sich mehr amüsieren, als Sie sich jemals vorstellen können.

-

Diese Ideen bringen Sie aus Ihrem ängstlichen Geist und in Ihren aufgeregten Körper.

Sie brauchen keine perfekte Technik. Du musst ein Mädchen nicht sofort kommen lassen. Sie müssen nicht alles glatt machen.

All diese übermäßigen Komplikationen sorgen für ein schlechtes Schlafzimmererlebnis für alle.

Weil Sie Frauen bereits erstaunliche sexuelle Erfahrungen bieten können. Sie müssen nur die Erwartungen, die Sie an sich selbst stellen, loslassen und lernen, die Fahrt zu genießen.

Dieser Artikel erschien zuerst am Dating Trainer für Männer

von Admin